Head 059 | no. 02 | 2016
1
Head 060 | no. 03 | 2016
2

Ein Krieg findet immer auch über die Definition des gemeinschaftlichen Erlebens dieses Ereignisses statt und die Definition des Gemeinschaftlichen wird unter anderem über die gemeinsame Kleidung erzeugt, die zwar funktional angelegt ist, immer aber auch einen, auf der Basis des Nützlichen, modischen Wert der Wiedererkennung erfüllen muss. Zugleich soll die vogestellt Identität des jeweils friedlich verteidigenden oder aktiv kämpfenden Landes über die modischen Aspekte der Uniformen und Kampfanzüge widergespiegelt werden. Die aus 10 Einzelportraits bestehende Serie “Faces of Fashion – Faces of War” verhandelt diese je nach Ländern unterschiedlichen und identitätsstiftenden modischen Aspekte eines Krieges.