CONTACT

Mareike Foecking
Oststrasse 133   D-40210 Düsseldorf
Telephone +49 211 13 53 01
Mobile 0172 2132555

 

AGENCY CONTACT

Büro Norden  |  Susanne Pomplun
Eppendorferweg 263   20251 Hamburg
Telefon  + 49 (0)40 20 22 70 58
Mobil   + 171 419 59 78

Büro Süden  |  Gisela Stiel
K18: Atelier 4
Küpferstrasse 18   79540 Lörrach
Telefon  +49 (0) 151 64811 943

 

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG und § 55 RSt

Verantwortlich für den Inhalt
Mareike Foecking
Oststrasse 133   D-40210 Düsseldorf

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a UStG: 49215989039

CURRICULUM VITAE

1987-1994 Kunstakademie Düsseldorf
since 1996 Freelance Photographer

2009
Visiting Lecturer Fachhochschule Dortmund

2009-2011
Two Year Professorship in Photography at University of the Arts / Hochschule für Künste Bremen

2011-2013
Professor University of Applied Sciences and Arts Dortmund

since 2013
Professor University of Applied Sciences, Düsseldorf

 

AUSSTELLUNGEN/EXHIBITIONS

2014 “Blended Generations”, Kö-Bogen, Haus Hofgarten, Düsseldorf
2010 „Macht zeigen“, Deutsches Historisches Museum, Berlin
2006 „Deluge“, Hamburg
2002 „Artistry“, Hobbybpopmuseum Düsseldorf
1999 „Candyman“, London
1998 „Bilder von Menschen in der Photographie“, Kunstverein Cloppenburg

 

PUBLIKATIONEN/PUBLICATIONS

2012 100 relationships

Vorträge/Lectures

The medium hides the message
Vortrag während des Szenographiesymposiums an der Dortmunder Fachhochschule.
Zur Betrachtung von Bildsprache als Verschleierung von in Bildern transportierten Inhalten.

Das Bild im medialen Wandel
Vortrag zur Einführung des Filmes „Blackpower Mixtapes
Symposium „Inszenierung der Politik / Politik der Inszenierung“
Im Dortmunder U, organisiert von Prof. Dr. Heiner Wilharm und Prof. Dr. Ralf Bohn

Fürstenecker Phototage
Was ist Photographie – eine visuelle Reflexion anhand von theoretischen Positionen und der Vorstellung und Besprechung der eigenen photographischen Arbeit und angewandten Arbeiten aus den Bereichen Editoriale Photographie und Werbung

„Was ist Photographie“
Eine Reflexion über Bilder und mit Bildern anhand des Zeigens der eigenen photographischen Arbeit und der Analyse der Produktionsprozesse mit besonderem Akzent auf Arbeiten, die Architektur und den Stadtraum reflektieren.
Oldenburg

„Wahrheit und Lüge in der Politik“
Vortrag zu Hannah Arendts „Wahrheit und Lüge in der Politik“
Kontextualisiert mit aktuellen Ereignissen und Beispielen
Chaosdorf, Erfa des CCC in Düsseldorf

„political designs ? – social physics“
Chaosdorf, Erfa des CCC in Düsseldorf

„Real Fakerelity“
Antrittsvorlesung FH Düsseldorf

Vorstellung der eigenen angewandten und künstlerischen photographischen Arbeit, Vorstellung von Projekten mit Studierenden und ein Ausblick auf die aktuelle sich verändernde visuelle Landschaft und die eigene Forschungsarbeit „Das Bild im medialen Wandel“.

„Shawkys Marionetten“
Symposium „The Art of Making History“

11./12.12.2014
Zur Frage der Repräsentationsfigur in den „Cabaret Crusades“ im Kontext mit Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Film und Journalismus.

„10 facts about PontyPool“
Vortrag zur Einführung des Films PontyPool im Rahmen des Seminares „Brainstorm“ in der Filmwerkstatt Düsseldorf in Kooperation mit der Kunstakademie Düsseldorf.

Die Krise der Bilder ist die Krise der Politik/Die Krise der Politik ist die Krise der Bilder
Vortrag auf dem 31C3, Congress des Chaos Computer Club in Hamburg, 29.12.12014
Auszug und Teil der Forschungsarbeit „Das Bild im medialen Wandel“

„Das öffentliche politische der künstlichen privaten Bilder“
republica 15

„Die Zukunft der Bilder“
Schmela Haus
Über August Sander, Arbeiterphotographie, Punks, die Becher Ära, Magazinphotographie, virtual reality und die Zukunft der Photographie.

„The revolution will not be televised“
HSD
Über Selbstzensur und die Veränderungen in der “ analogen Sozialen“ durch algorithmische „Black Boxes“ im „virtuellen Sozialen“.